Donnerstag, 20. Februar 2014

Foto der Woche : 7

ein Kapitell einer ionischen Säule, aufgenommen mit einer disderi Robot 3 Kamera in einem der zahlreichen Parks in Wuppertal .

Mittwoch, 19. Februar 2014

Montag, 17. Februar 2014

ach so läuft der Hase ..:D (achtung, nicht ganz ernst zu nehmen)

Nichts ist beglückender, als den Menschen zu finden, den man den Rest des Lebens ärgern kann.

(Agatha Christie)


...dann mache ich ja gar nicht soo viel falsch ! ;-)

Freitag, 14. Februar 2014

Foto der Woche: 6

frisch eingetrudelt: das Ergebnis eines Swaps (Filmtausch zur Doppelbelichtung) mit Lomography Mitglied dopa

ich liebe dieses Foto !

aufgenommen wurde es mit der Lomo LC-A (wir besitzen beide eine) und der Film war ein Fuji Sensia 100, natürlich crossentwickelt :)

die restlichen Ergebnisse des Swaps findet ihr in meinem Lomo-Home im neusten Album
(Link dahin oben in der Menüleiste)

10 kurze Fakten über mich

1. ich habe noch nie Chicoree gegessen

2. ich hasse es, wenn sich der Deckel vom Joghurt nicht in einem abziehen lässt

3. ich benutze Seife am Stück sehr viel lieber als Flüssigseife

4.ich esse gerne Kiwimarmelade, allerdings ist die ja immer schwieriger zu bekommen oder ziemlich teuer

5. ich leide an Synästhäsien, ja einstellige Zahlen haben Farben und Menschen schonmal Brötchenzähne und es kann sehr verstörend sein, wenn man etwas liest und sofort im Ohr ohrenbetäubende Musik losplärrt oder man zwei Ohrwürmer gleichzeitig hat

6.  manchmal assoziiere ich Menschen  mit Tieren, besonders bei Menschen die ich sehr mag geht es mir so

7. ich mag Segelboote und hätte zu gerne ein eigenes

8. ich habe schonmal Haggis gegessen

9. ich würde gerne mal nach Island, genauer gesagt auf die Insel Heimaey, auf der sich 1973 eine vulkanische Katastrophe abspielte

10. ich hasse Erdmännchen. ich glaube für mich sind Erdmännchen die dämlichsten Tiere die es gibt !

Donnerstag, 13. Februar 2014

Beschluss

ich habe beschlossen und mir fest vorgenommen, mich mehr auf die positiven Dinge zu konzentrieren und meinen Blick zu öffnen für die Dinge die schön sind und glücklich machen, mögen sie noch so klein sein.

ich will lernen, die Welt wieder mit den Augen eines Kindes zu sehen und negative Dinge noch mehr auszublenden, sowie nicht immer das schlimmste und schlechteste zu erwarten.

was bringt es denn,  das Leben mit Negativität zu verbringen ?

Negatives werde ich ab jetzt nur noch in Bezug auf Fotografie in mein Leben lassen ;-)

so freue ich mich über jede Stunde in der ich schmerzfrei bin und heute freue ich mich ganz besonders auf meine Makrolinsen (30mm und 60mm) für meine Holga Kamera.


Mittwoch, 12. Februar 2014

today

beim Fotowettbewerb nicht gewonnen, keiner der 133 Gewinner und auch nicht unter den 55 Sondergewinnern..

Türe auf, Treppe runter, Kaffeeduft und Aprikosenmarmelade.

beim Aufstieg wieder die Tränen in den Augen, Kloßgefühl und Bitterkeit , habe meinen besten Freund verloren.

Versager durch und durch.


Montag, 10. Februar 2014

Patrick Süskind - Die Geschichte von Herrn Sommer

mein zweiter Roman von Süskind und ich kannnur sagen: zum Glück habe ich "Das Parfum" vorher gelesen, sonst wüsste ich jetzt nicht, dass er auch bessere Werke geschaffen hat..oder waren meine Erwartungen gar zu hoch angesetzt ?

Die Geschichte von Herrn Sommer handelt eigentlich und genaugenommen nicht so wirklich von Herrn Sommer, zwar wird dieser immer wieder erwähnt, scheint aber eher eine "Rahmenhandlung" darzustellen.
Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive in der Rückschau auf Kindheit und Jugend des Erzählers, dabei fällt es diesem schwer, einen roten Faden zu verfolgen bzw. bei der Sache zu bleiben, was dieser durch einen Sturz auf den Kopf in frühen Kindheitsjahren zu erklären sucht, und dabei auf komplizierte physikalische Gestze zur Berechnung von Fallgeschwindigkeit u.ä. zurückgreift, welche der Erzähler zum Zeitpunkt des Sturzes noch garnicht wusste und erst später in der Schule (kennen-)lernt.

die eigentliche Hauptfigur , Herr Sommer, tritt dadurch in den Hintergrund zurück und erscheint eher nebensächlich bis unbedeutend, denn niemand im Dorf von Herrn Sommer weiß auch nur seinen Vornamen, solange, bis es zu einem tragischen Ende kommt, wasaber für das Umfeld und die Mitmenschen Herrn Sommers ebenso unbedeutend zu sein scheint wie er selbst zu seinen Lebzeiten.

Das Buch ist mit seinen 129 Seiten, die von netten Illustrationen von Sempé durchbrochen sind, recht schnell durchgelesen und hat imho auch nicht viel Substanz.

ausgelesen: Agatha Christie - Tod in den Wolken

nach Ewigkeiten mal wieder einen Agatha Christie Krimi gelesen, als Teenie habe ich die stapelweise verschlungen, wobei ich die Ausgaben mit Miss Marple lieber mochte als die mit Hercule Poirot (Französisch und ich werden eben nie Freunde *g*), gerne mochte ich auch die mit Tommy und Tuppence Beresford..

Wie der Titel bereits andeutet (wie dezent*g*) passiert in dieser Ausgabe der Mord in einem Flugzeug, auch Hercule Poirot befindet sich unter den Passagieren und wird anfangs sogar zum Kreis der Verdächtigen gezählt..

nicht nur ein ungewöhnlicher Schauplatz sondern auch der Ausgang und der Täter überraschen am Ende.

mir gefiel dieser Krimi nicht ganz so gut wie die anderen, er zählt sicher nicht zu den stärksten von Agatha Christie, dennoch ein netter Zeitvertreib auf 163 Seiten.


Montag, 3. Februar 2014

aufgebraucht = nachgekauft ?


1) REWE Mund Spülung Mint-frisch; mir zu scharf, daher kein Nachkaufprodukt

2)ISANA Olive Lippenpflege; komischer Duft, kaum Pflegewirkung, zudem ein grüner synthetischer und        ungesunder Farbstoff enthalten, kein Nachkaufprodukt

3)Avène beruhigende Feuchtigkeitsmaske (Probe); pflegt trockene und gereizte Haut schön zart, mir
   persönlich allerdings zu reichhaltig, daher kein Nachkauf

4) CD Citrus Deo Roll-On; endlich endlich ist es leer, ohne Aluminiumsalze zwar, dafür aber mit Alkohol,
    entwickelt einen komischen Geruch und schützt kein bisschen vor Schweißgeruch, da brachte auch die
    Zugabe von Natron nix mehr

5) Murnauers Totes Meer Haut Therapie Körperlotion; beste Bodylotion die es gibt, wenn auch mit ziemlich
    medizinischen Duft ! Würde ich nachkaufen, wenn ich nicht noch so viele andere Bodylotions aufbrauchen
    müsste

6) Garnier Fructis Oil Repair Shampoo; sagenhaft toller Duft, aber da ichleider eine empfindliche Kopfhaut
    habe und keine "konventionellen Shampoos mehr vertrage kein Nachkaufprodukt

hätte ich das bloß eher gekannt !

Vergiß nicht, wenn du wütend bist, nichts zu tun, bevor du dir das Alphabet aufgesagt hast.

Voltaire (1694 - 1778)

Samstag, 1. Februar 2014

confused confusing confusion

Dearly beloved, are you listening?
I can't remember a word that you were saying
Are we demented or am I disturbed?
The space that's in between insane and insecure


Oh therapy, can you please fill the void?
Am I retarded or am I just overjoyed?
Nobody's perfect and I stand accused
For lack of a better word and that's my best excuse

 (Green Day)