Montag, 31. Oktober 2011

Abseits vom Hype

abgesehen von Halloween, um das mittlerweile fast jeder ein Aufsehen macht, ist heute auch Reformationstag.

was genau ist der Reformationstag ?
der Reformationstag ist ein Gedenktag der evangelischen Kirche, der an die Refomation im Jahre 1517 durch Martin Luther erinnert.
im Jahre 1517 hat der Mönch und Theologieprofessor Martin Luther  95 Thesen zu Ablass und Buße an die Schlosskirche in Wittenberg geschlagen und damit die Reformation eingeleitet.
Er übte scharfe Kritik an der kirchlichen Praxis seiner Zeit, die kaum die Heilige Schrift (Bibel) verkündete, sondern Geld durch den Ablasshandel eintrieb, jeder konnte sich mit Geld von seinen Sünden "freikaufen" ohne seine Taten zu hinterfragen oder gar zu bereuen.
Martin Luther wurde der Ketzerei angeklagt und es dauerte bis 1555, dass sich die Protestantische Kirche formierte.
Außerdem trugen auch die Herren Calvin und Zwingli maßgeblich zur Reformation bei.

 Zudem werden Martin Luther,neben zahlreichen anderen Zitaten, auch die Folgenden zugesprochen (angeblich fälschlicherweise):

"Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?"

"Wenn ich wüsste, dass morgen der jüngste Tag wäre, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen."

ich bin die Teefrau

ich bin schon eine ganze Weile "teesüchtig" und sammle Tee regelrecht, besitze normale Teesorten aber auch Ausgefallenes ist dabei.

momentan habe ich 57 Sorten daheim, meine Lieblingssorten davon sind:
-"Banane Walnuss" von Tee Gschwendner (ein Herbstsaison Tee der nur von September bis Ende November erhältlich ist)
-"Sternenglanz" von Milford,ein Wintertee aus Rooibos mit Geschmack nach gebrannten Mandeln
-"Wintertraum" von Meßmer, ein Wintertee mit Zimtstern Orangen Geschmack
-"Türkischer Apfel" von Teekanne
-"Bolero" ein Früchtetee von Tee Gschwendner, den es aber nur im Sommer gibt
-"Grüner Glückstee" von Sonnentor

Sonntag, 30. Oktober 2011

incomprensibile

es gibt Dinge, die werde ich wohl mein ganzes Leben nicht verstehen oder nachvollziehen können.

Donnerstag, 27. Oktober 2011

citation


"Unsere Kinder werden klug und schön sein!" "Und nicht zu vergessen: imaginär."

 

:(

Samstag, 22. Oktober 2011

brr..ist das KALT !

grade draußen gewesen, jahaaa richtig,ich war draußen,wenn auch nur um zwei Postcrossing Postkarten zum Briefkasten zu bringen (nach Holland und in die Ukraine),habe mir spontan meinen lila Mantel angezogen und nen Schal umgelegt,war aber dennoch kalt..


jetzt gibt es erstmal Orangenblätter-Ingwer Tee von Meßmer und danach hülle meinen Körper ins Arnika Massage Öl von Weleda ein  und gehe schlummern !


so far..

PS: ALLES wird gut ! (sag ich mir nun andauernd )

Mittwoch, 19. Oktober 2011

meine Entscheidungen

meine Entscheidungen darf man nicht ernst nehmen,ich habe irgendwie das Talent mich selbst richtig unglücklich zu machen,mir selbst weh zu tun und anderen tue ich auch weh damit.


life sucks cause i took the wrong decision, i never meant it serious i think..

Dienstag, 18. Oktober 2011

leid

ich bin es so unsagbar leid,krank zu sein. ich sitze nur noch hier drin, kann mein Leben nicht mehr leben,kann nichts mehr machen,alles ist unnormal.
ich möchte endlich wieder raus,möchte zur Uni, möchte Sport und Yoga machen,die ich für mein seelisches Gleichgewicht brauche.

ich fühle mich total strapaziert dadurch krank zu sein  und das niemand die Ursache findet.

ich bin nur noch übellaunig,hypersensibel und werde aggressiv oder breche in Tränen der Verzweiflung aus,bin fies und lasse das an dem einzigen Menschen aus,der mir wirklich was bedeutet und der immer zu mir hielt..
klar,hat auch er Fehler,aber die hat jeder in irgendeiner Form

 außerdem würde ich so gerne einfach in den Arm genommen werden, getröstet werden, Nähe und Wärme will ich spüren,nichts ist wie es sein sollte im Augenblick und zum Teil bin ich auch selbst daran schuld.


MACHT MICH GESUND; BITTE !!!

Schmauchspur des Lebens

ich fühle mich so leer, so kalt.

durcheinander.
müde,kann nicht schlafen,die Gedanken lassen mich nicht los.

fühle mich übel und schlecht,weil mir das was ich schrieb und tat, leid tut.

kann nichts essen,muss würgen,als würde ich an meinen eignen Gedanken ersticken.

falsch,überaus falsch, jemanden ins schlechte Licht zu rücken nur um selbst besser da zu stehn,ich sollte es besser wissen,bei meiner Vergangenheit,dennoch tat ich es.
ich weiß,ich wäre angenehmer,lieblicher und sympathischer geblieben, hätte ich dies niemals getan, es reicht doch schließlich,dass man selbst weiß,das man gut und vielleicht sogar besser ist.

ich weiß nicht ob es in der allgemeinen Natur der Frau liegt, alles bereden,bereinigen zu wollen oder ob dies nur in mir liegt.
weiß nicht,ob es an der allgemeinen Natur des Mannes liegt, dass du diese Gespräche hasst, doch vermute ich es,da ich weiß die meisten Vertreter der Spezies Mann suchen bei den Worten "wir müssen Reden" das Weite.

ich möchte immer alles bereinigen, möchte mich erklären, meinen Standpunkt,meine Situation darlegen, fühle mich dabei jedoch immer wie ein Tyrann, habe das Gefühl dich zu quälen,  doch  sind es nicht die Attribute Macht, Gewalt, Kraft und Dominanz die Tyrannen auszeichnen?
ich fühle mich eher wie ein verwirrtes überfordertes Würstchen.

Sonntag, 16. Oktober 2011

leckerer Herbsttee

die Rede ist von Meßmer "Wintertraum: Zimtstern -Orange" der lieblich und würzig schmecken soll.

für 1,99€ erhält  man 20 Teebeutel zu je 2g. Der Tee enthält : Rooibos,süße Brombeerblätter, Aroma (Zimtstern,Orange),Johannisbrot,Reis,Zimt,Gewürznelken und Orangenschalen.
Nach 6 Minuten Ziehzeit erhält man einen leckeren, wenn auch mir zu dezent schmeckenden Tee der einen im Herbst (und Winter,weil eigentlich ist er ja als Winter- bzw. Weihnachtstee gedacht) aufwärmt.
Dominant im Tee ist der Zimt mit einem Hauch Keks und einen Hauch Orange.

Schade finde ich,dass der Tee auf Aroma zurückgreift und ich finde es nicht so gut,dass nicht genannt wird ob es sich um Ceylonzimt oder um Cassiazimt handelt,da der Cassiazimt als gesundheitlich nicht grade unbedenklich gilt.

Mittwoch, 12. Oktober 2011

10 kurze Fakten über mich (Teil II)

1.ich trage Ringe lieber am Mittelfinger als am Ringfinger und meine Ringgröße dort ist 17
2.meine Lieblingsblume ist die Sonnenblume
3.ich habe Asthma (bekannt ist mir das seit 2009)
4. ich hasse Facebook (und bin dort nur angemeldet,weil einige Leute nur noch so zu erreichen sind)
5.ich mag Kunst, vor allem von M.C. Escher, Claude Monet, Caspar David Friedrich und Rene Magritte
6.ich habe Katzen lieber als Hunde
7.ich habe 3 Lieblingsfarben: gelb,lila und rot
8.vor 5 Jahren hatte ich blonde kurze Haare
9.ich liebe Pistazieneis
10. Leute die Kaugummi kauen,vor allem mit offenem Mund oder schnalzend-schmatzend, machen mich aggressiv

Freitag, 7. Oktober 2011

Zukunftsvision..HILFE ich will aussteigen !

meine Vision von der Zukunft ist Folgendes:
der Mensch wird nicht mehr mit Stift und Papier umgehen können, nur noch mit Touchscreen oder allenfalls Tasten, die Wörter Kuscheln,Berührung usw werden aus dem Wortschatz streichbar sein,weil der Mensch nicht mehr wissen wird,was das ist, jeder hat nur noch sein Ipad oder sowas inder Richtung lieb und geht damit ins Bett.

jeder hat nen Chip im Hirn und Bedürfnisse nach Nahrung oder Gemeinschaft wirds nicht mehr geben, wenn wir Glück haben, gibts noch sowas wie Terminsex,natürlich nur zur Fortpflanzung, damit die Menschheit nicht ausstirbt,wer steril ist wird eingeschläfert (so wie in "Hüter der Erinnerung"),ich tippe aber eher auf Fortpflanzung ohne Interaktion,im Reagenzglas (so wie bei Brave New World)

In der Schule lernt man nur noch wie man die Maschinen und die Touchscreens bedient...nicht mehr Lesen und Schreiben.


ich meine seht euch doch nur mal um,wir sind auf dem besten Wege dahin: als ich Kind war, Mitte der 80er bis Mitte der 90er, da gabs kein Handy, keine elektronische Nabelschnur, wenn man nicht daheim war,war man halt nicht zu erreichen,klar kann man sein Handy/Smartphone auch ausmachen,aber wer tut das schon ?
es gibt ja sogar Privatmenschen die ihren Rechner nicht mehr ausmachen..Strom und Kosten sind ja egal..

wenn man heute seinen Papierterminkalender zückt muss man sich bald schämen und wer kein Smartphone hat mit 5 Milliarden Apps, die einem die Zeit rauben, ist man oldschool..

man liest keine Bücher mehr,man wirft den Kindle an und wenn man das über hat, surft man halt im Netz mit dem Tablet PC und twittert und schreibt bei Facebook das einem grad ein Fürzchen quer hängt..

die größten Sorgen sinds ja heute u.a. das man Termine von Smartphone zum Rechner nicht synchronisieren kann...
das ist aber auch übel..!

ich bin gerne oldschool,ich benutze Notizzettel aus Papier und einen Terminkalender, ebenfalls aus Papier, und schreibe mit Tinte, ich bin gerne nicht erreichbar und ziehe auch manchmal vom Festnetztelefon den Stecker raus. Ich liebe Bücher deren Seiten rascheln und bei denen ich mit dem Finger über die Buchstaben gleiten kann ,ja ich mag sogar die Eselsohren.
ich habe kein Smartphone und besitze nicht ein einziges Produkt von Apple. Und wisst ihr was: das bleibt auch so !

Ich lasse mich nicht durch ständige Erreichbarkeit am Handy, sorry Smartphone, versklaven und verknechten, ich denke viele Menschen sind ohne Handy,Notebook,Tablet-PC und Ipod gar nichtt mehr lebensfähig,einige haben ja noch zusätzlich nen Palm..

Vielleicht liegt hier der Hase begraben,dass ich keinen Freund habe ,weil ich altbacken und  ergo in euren Augen dröig bin, aber wenn man all die technischen Raffinessen braucht um geliebt zu werden: hey ich bin sicher, es gibt jemand da draußen der so denkt wie ich,ansonsten bleibt noch das Kloster oder die Amish !

Donnerstag, 6. Oktober 2011

dankbar

ich bin dankbar dafür, dass es mir heute ein klein wenig besser geht.

allerdings hab ich nen ausgeprägten lagerkoller, weil mir total die decke auf den kopf fällt.

Dienstag, 4. Oktober 2011

schlimm

ignoriert zu werden find ich total schlimm.

noch schlimmer ist es,wenn Menschen, die man mag, plötzlich nicht mehr mit einem umgehen können und nicht mehr kommunizieren wollen, weil man krank ist.

ich bin noch immer derselbe Mensch wie vorher,Menschen die krank sind sollte man nicht fallen lassen, ich weiß ich hab gesagt wenn es hart auf hart kommen sollte, möge man sich von mir distanzieren, weil ich niemand mit reinziehen möchte,aber im tiefsten meines Innern wünsche ich mir, dass man zu mir steht,bei mir bleibt und mich nicht fallen lässt.

ich sehne mich noch immer nach Zuneigung und Geborgenheit,vielleicht sogar mehr denn je...